Diese Webseite verwendet Cookies. So können wir Ihnen das bestmögliche Nutzererlebnis bieten. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Richtig Zähneputzen

So geht’s


Richtig geputzt ist halb gewonnen. Der Traum von gesunden und weißen Zähnen ist gar nicht so schwer zu erreichen. Neben der richtigen Ernährung und einer guten Zahnbürste ist es vor allem das Zähneputzen, das über schöne und gesunde Zähne entscheidet. Wir verraten Ihnen ein paar Tipps, wie Sie Ihre Zähne richtig und schonend putzen.

Nicht zu viel Druck beim Zähneputzen

Viel bringt nicht immer viel. Gerade beim Zähneputzen sollten Sie vorsichtig sein. Drücken Sie beim Putzen nicht zu fest. Andernfalls riskieren Sie Schäden an Zahnfleisch und Zähnen.

Zahnorama Tipp: Der maximale Druck, den Sie auf Ihr Zahnfleisch ausüben sollten, liegt bei ca. 150 Gramm. Ob Sie zu fest drücken, können Sie kinderleicht herausfinden. Drücken Sie Ihre Zahnbürste einfach auf eine Küchenwaage und sehen Sie selbst!

Zähneputzen mit System

Oft sind wir unkonzentriert beim Zähneputzen. Das hat zur Folge, dass wir Zähne auslassen, es entstehen so genannte Putzschatten. Das betrifft bei den meisten Menschen die Eckzähne, welche im Vergleich zu den anderen Zähnen verfärbt sind. Konzentrieren Sie sich ein paar Minuten und denken Sie daran: Beginnen Sie oben auf einer Seite und putzen Sie sich konzentriert zur anderen Seite vor. Für den Rückweg nehmen Sie sich die Innenseite vor. Anschließend wiederholen Sie den Vorgang auf dem unteren Zahnbogen. Auf diese Weise vermeiden Sie, dass Zähne ausgelassen werden.

Der richtige Zeitpunkt zum Zähneputzen

Idealerweise reinigen Sie Ihre Zähne nach jeder Mahlzeit. Da das jedoch die wenigsten machen, empfehlen wir, auf jeden Fall nach dem Frühstück und nach der letzten Mahlzeit (vor dem Schlafengehen) die Zähne zu putzen. Säurehaltige Lebensmittel (Obst, Kaffee, Softdrinks) rauen den Zahnschmelz an, weshalb man nach dem Essen eigentlich ca. eine Stunde mit Putzen warten sollte.

Zahnorama Tipp: Mit kalziumhaltigen Lebensmitteln lässt sich die Säure etwas neutralisieren. Greifen Sie nach dem Essen zu Käse oder Milch. Eine fluoridhaltige Mundspülung hat den gleichen Effekt.

Die richtige Dauer beim Zähneputzen

Die ideale Länge ist von Mund zu Mund verschieden. Achten Sie darauf, dass Sie Ihre Zähne täglich nach dem Frühstück und vor dem Zubettgehen reinigen. Dabei empfiehlt es sich, zwischen drei und fünf Minuten zu putzen. Unter drei Minuten schaffen Sie es nicht, alle Beläge ausreichend zu entfernen. Alles was in fünf Minuten nicht geschafft ist, schaffen Sie auch in 10 Minuten nicht. Wir empfehlen: Beim Zähneputzen auf die Uhr schauen. Und lieber drei Minuten konzentriert als 5 Minuten ohne System.

Die richtige Zahnbürste beim Zähneputzen

Ob Sie Ihre Zähne mit einer Handzahnbürste oder mit einer elektrischen Zahnbürste putzen, bleibt Ihnen überlassen. Vorteile und Nachteile einer elektrischen Zahnbürste haben wir in einem anderen Beitrag bereits für Sie erörtert. Achten Sie darauf, dass die Zahnbürste zwischen vier und 12 Wochen alt ist – nicht älter. Denn mit der Zeit bilden sich Bakterien, Keime und Pilze.

Zahnorama Tipp: Wenn die Borsten noch intakt sind, können Sie die Zahnbürste auch einfach in die Spülmaschine stecken und weiter benutzen.

Der richtige Zeitpunkt zum Zähneputzen

Idealerweise reinigen Sie Ihre Zähne nach jeder Mahlzeit. Da das jedoch die wenigsten machen, empfehlen wir, auf jeden Fall nach dem Frühstück und nach der letzten Mahlzeit (vor dem Schlafengehen) die Zähne zu putzen. Säurehaltige Lebensmittel (Obst, Kaffee, Softdrinks) rauen den Zahnschmelz an, weshalb man nach dem Essen eigentlich ca. eine Stunde mit Putzen warten sollte.

Zahnorama Tipp: Mit kalziumhaltigen Lebensmitteln lässt sich die Säure etwas neutralisieren. Greifen Sie nach dem Essen zu Käse oder Milch. Eine fluoridhaltige Mundspülung hat den gleichen Effekt.

wir freuen uns auf

Ihre Nachricht

Medizinisches Versorgungszentrum

ZAHNORAMA GmbH

Elly-Beinhorn-Str. 9
71706 Markgröningen
Fon: 07145 – 93 66 60
Telefax: 07145 – 68 33
E-Mail: praxis@zahnorama.de

Telefonzeiten:
Mo-Do 7-18 Uhr
Fr 7-15 Uhr

Sprechzeiten bzw. Öffnungszeiten:
Mo-Do 7 - 20 Uhr
Fr. 7-17 Uhr